Bauwasserhaltung

Bauwasserhaltung

Bauwasserhaltung

Bauwasserhaltung

Als Wasserhaltung oder auch Grundwasserabsenkung bezeichnet man das Verfahren, eine ins Grundwasser einbindende Baugrube zeitweise oder auch dauerhaft trocken zu halten. Durch die Wasserhaltung soll zum einen das anfallende Niederschlagswasser und zum anderen Wasser, das aus dem Baugrund in die Baugrube eindringt aus der Baugrube abgeleitet werden.

In der Vergangenheit konnten bereits diverse große und kleine Projekte mit unseren Kunden gemeinsam realisiert werden. Hierfür kommen diverse Verfahren zum Einsatz. Egal ob Groß- oder Kleinanlagen mittels Schwerkraftbrunnen, Vakuumbrunnen oder Spüllanzen, wir haben für jede Anforderung die passende Lösung die wir Hand in Hand mit Ihnen gemeinsam planen.

Durch Einsatz modernster Technik sind wir bei Bedarf jederzeit in Lage sämtliche Betrieb-Parameter der Wasserhaltung einzusehen und einzustellen. Durch vollautomatische Prozesse werden sämtliche Daten tagesaktuell zur Bereitstellung protokolliert. Sie als Kunde erhalten dadurch eine zusätzliche Sicherheit, da wir auch im Störungsfall umgehend reagieren können.